Ev. Kirchengemeinde Emmingen Pfrondorf

Wir über uns

Nördlich der Großen Kreisstadt Nagold am Rand des Nördlichen Schwarzwalds liegen je einen Kilometer östlich und westlich des Flüsschens Nagold bergauf und einander gegenüber die beiden Dörfer Emmingen und Pfrondorf auf ca. 450 Meter ü.d.M. Beide Dörfer sind Stadtteile von Nagold mit je eigenem Ortschaftsrat. Die Evangelische Kirchengemeinde Emmingen und Pfrondorf mit ihren 1.281 Gemeindegliedern (Stand 31.12.2012) gehört zum Dekanat Nagold. Mit den Wildberger Kirchengemeinden Wildberg, Effringen und Schönbronn, Gültlingen und Sulz am Eck bildet sie den Distrikt „Nagold Nord“. Die beiden Gotteshäuser sind die Oswaldkirche in Emmingen und die Nikolauskirche in Pfrondorf. Beide Kirchen ruhen auf den Fundamenten ehemaliger Wallfahrtskirchen. In ihrer jetzigen Substanz gehen beide jedoch auf das 18. Jahrhundert zurück. Das Pfarrhaus im typischen Stil des Nordschwarzwalds steht in Emmingen und wurde Ende des 19. Jahrhunderts gebaut.

 

Die Geschichte Emmingens hat ihre Wurzeln in der Zeit der Besiedlung der Region durch die Alemannen. Pfrondorf wurde im Mittelalter von Hirsauer Mönchen gegründet, die dort Pflaumenbäume anbauten. Im Ortsnamen steckt eine Ableitung vom lateinischen Wort für ‚Pflaume‘: prunus. Beide Dörfer waren bis nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs landwirtschaftlich und handwerklich geprägt. Gewachsen sind beide u.a. durch die Nähe zu den Industriestandorten Sindelfingen und Stuttgart und die Entwicklung Nagolds zum Sitz mehrerer mittelständischer Firmen.

 

Die Kirchengemeinde Emmingen und Pfrondorf versteht sich als volkskirchliche Gemeinde, die der ganzen spirituellen Vielfalt unserer Württembergischen Landeskirche Heimat bieten will. Die Aktivitäten beider Gemeinden zusammen mit dem CVJM Emmingen und Pfrondorf zielen auf Menschen jeden Alters: von der Kleinkindergruppe bis zum Seniorenkreis, von der klassischen Jungschar und Kinderkirche bis zur offenen Jugendarbeit und Taizé-Freizeit.

 

Mittelpunkt des geistlichen Lebens ist natürlich der Gottesdienst. Neben den Predigtgottesdiensten, die um 9 und um 10 Uhr im wöchentlichen Wechsel zwischen den beiden Gemeinden stattfinden, feiern wir miteinander zum Beispiel den Himmelfahrtsgottesdienst auf dem ‚Kühlenberg‘ oberhalb Emmingens im Festzelt der Freiwilligen Feuerwehr, den Erntebittgottesdienst beim Bauerngarten auf den ‚Wäschbachwiesen‘ in Pfrondorf, Osternacht und Neujahrsgottesdienst mit anschließendem Gemeindeessen im jährlichen Wechsel. Zu bestimmten Zeiten gestalten die Kindergärten und Liederkränze der beiden Ortschaften und der Musikverein Emmingen die Gottesdienste mit.


 

Ev. Kirchengemeinde Emmingen Pfrondorf    •    www.Kirchengemeinde-Emmingen-Pfrondorf.de    •    Powered by CMSimple_XH